Blau-Rote Geburtstage

23.04.

Alles Gute,

Emily Wiesner zum 12. Geburtstag

Weibliche C-Jugend

Sponsoren

Galerie

Gemischte E-Jugend kämpft tapfer

Zur besten Handballzeit (9Uhr) mussten die Mädels & Jungs unserer E-Jugend am vergangenen Sonntag in der Wittenberger Stadthalle gegen den HBC Wittenberg antreten. Nach dem Hinspiel (3:18) und der aktuelle Tabellenkonstellation musste man befürchten, dass es ein einseitiges Spiel werden wird. Aber ganz so schlimm kam es dann doch nicht...

 Die Blau Roten sind mit "voller Kapelle" nach Wittenberg gefahren. Den Wittenbergern wollte man zeigen, dass man seit dem Hinspiel einiges dazu gelernt hat und solange wie möglich dagegen halten. Und das hat 15 Minuten ganz gut geklappt. Vor allem bei gegnerischem  Ballbesitz konnte man die Weiß-Schwarzen aus Wittenberg nerven. Konzentriert wurde die Manndeckung umgesetzt und nur wenige Abschlüsse zugelassen. Im Angriff konnten die Lücken ab und an genutzt und in Tore umgewandelt werden.

So ging es über die Stationen 5:3 (5min), 9:5(10min), 13:7 (16min) in die Halbzeit (15:9).
In der zweiten Hälfte wechselten die Trainer dann munter durch, damit für jeden das zeitige Aufstehen am Sonntagmorgen nicht umsonst war. Das war dann auch der Grund warum die zweite Halbzeit einseitiger verlief und die HBC´ler ihre spielerisc
he und zum Teil auch körperliche Überlegenheit sehr gut ausspielten. Bei 29:12 pfiffen die Schiris ab.

Trotz der eindeutigen Niederlage waren die Blau-Roten recht zufrieden. Vor allem die gute erste Halbzeit zeigte, dass man gegen die etablierten Teams der Liga nicht völlig unterlegen ist. Das will man auch nächsten Samstag (20.01.; 13.00Uhr) wieder zeigen. Da ist dann die Vertretung vom DRHV 06 in der Stadtsporthalle zu Gast. Das Hinspiel ging auch hier sehr eindeutig aus (23:4). Aber die Blau-Roten haben seit dem schon einige Erfahrungen sammeln können und wollen auch hier wieder den Favoriten möglichst lange ärgern.

Coswig spielte mit: Jason (Tor), Moritz (7), Jonas, Julius, Maximilian, Amy, Nils, Maja, Anton (1), Fritz (1), Tim (Tor), Josephine, Simon (3), Anton

Text: TM          Fotos: MM

weitere Fotos findet ihr in unserer Galerie: hier klicken